„Aber Mama, das ist doch der Opa“ oder warum es manchmal besser ist, auf Qualität zu setzen…

Alle Jahre wieder ….kommt dahaaaassss…❓

gleiche Problem‼️‼️

Man könnte doch meinen, dass ein Weihnachtsmann ein leichtes Leben führt. An elf Monaten des Jahres ist süßes Nichtstun angesagt und nur im Dezember geht es an die Arbeit. Trotzdem bekomme ich immer wieder mit, dass die Herren (und manchmal Damen🙈) in Rot und Weiß alles andere als motiviert und ausgeruht an die Arbeit gehen. Erst gestern wieder ereilte mich ein SOS-Notruf einer Mama, die mir von Ihrem Leid und dem Weihnachtsmanndesater 2014 berichtete, das nun in diesem Jahr tunlichst vermieden werden soll…

Der Weihnachtsmann in NIKES?!

Der sogenannte oder auch selbsternannte Weihnachtsmann meiner Kundin wurde eilig über eine Kleinanzeige gebucht und ging doch tatsächlich noch zur Schule wie er selbst sagte. Meiner Meinung nach schon ein Grund, die Buchung zu überdenken, aber „Warum nicht?“ dachten sich die Eltern zweier kleiner Kinder, zumal sich Mama leider auch etwas zu spät um den besagten Weihnachtsmann kümmerte. 😴 Der Auftritt, der dann Heiligabend folgte war mehr als eine Katastrophe. Die Verspätung von einer guten Stunde ließ sich ja noch als Steigerung der Spannung werten, ABER ein Weihnachtsmann mit Turnschuhen und Wattebart – das geht gar nicht. Und wer dann noch die Kinder mit falschem Namen anspricht, oder Ihnen falsche Hobbys und Freunde zuweist, der kann gleich zu Hause bleiben. Mein Tipp an Dich: Telefoniere mit dem Weihnachtsmann vorab und mache Dir einen telefonischen Eindruck. Geht er auf Deine Wünsche ein? Interessiert er sich für Dein Kind/Deine Kinder? An Heiligabend nimm am besten den bestellten Weihnachtsmann erst einmal genau unter die Lupe und schicke ihn notfalls wieder nach Hause, wenn Du das Gefühl hast, es wäre eher eine Zumutung für die Kids als eine Freude. Eine Notfall-Lösung für dieses Szenario habe ich Dir weiter unten im Text beschrieben.

Tired Santa Claus

So bitte nicht! Keine Haare, billiges Kostüm, einfach unauthentisch! ©sabphoto/Bigstock.com

„Das ist doch der Opa“

Andere machen es sich einfacher und besorgen sich ein Weihnachtsmann-Kostüm aus dem Kaufhaus. Dann werden Opa oder Onkel rekrutiert und müssen in die Rolle des Weihnachtsmannes schlüpfen. So weit, so gut, doch gelingt es nur den wenigsten, die Stimme ausreichend und glaubwürdig zu verstellen. Wenn der kleine Jonas oder Luka bzw. die kleine Charlotte dann lauthals „Opa, Opa“ rufen, ist zumindest den Erwachsenen ein Teil der Freude vermiest und wie bitte willst Du dann als Elternteil den verlorenen Glauben an den Weihnachtsmann wiederherstellen? 😕Alternativ gibt es eine Möglichkeit, um gar nicht erst in die Verlegenheit eines unglaubwürdigen Kostüms zu kommen:

Die Notfall-Lösung mit dem Jutesack

Was tun, wenn der gebuchte Weihnachtsmann einfach nicht auftaucht kurzfristig absagt oder sich als wahrhaftige Katastrophe herausstellt?

Besorge Dir vorab einen Jutesack, pack die Geschenke hinein und bitte einen netten Nachbarn um Mithilfe.  Stelle den Jutesack heimlich vor die Tür und bitte den Nachbarn, zu einer bestimmten Zeit zu klingeln.

Was das soll? Ganz einfach! Das Szenario für Deine Kids:  Der Weihnachtsmann war da, hatte es aber eilig, weil so viele andere Kinder noch auf Ihre Geschenke warten und hat daher die Geschenke kurzerhand vor der Tür stehen lassen. Wenn Ihr in einem Wohnhaus mit mehreren Etagen wohnt, wirkt es noch „echter“, wenn der Nachbar noch die Treppen runterläuft und Dein Kind/ Deine Kinder quasi den Weihnachtsmann noch davonstiefeln sehen☺️.Was dabei allerdings leider auf der Strecke bleibt, ist der Zauber strahlender Kinderaugen und die Poesie, die Weihnachten erst ausmacht, also eben nur eine Notfall-Lösung.

Christmas decoration in red and white colors with sack, presents

©bavariaphotos/Bigstock.com

Der Ausweg:

Rechtzeitig buchen!
Geht es denn nicht auch anders? Natürlich! Wenn Du das Thema „Weihnachtsmann“ bereits im frühen Herbst angehst, hast Du die freie Auswahl. Du kannst im Vorfeld sowohl die vermittelnde Agentur als auch „Deinen“ Weihnachtsmann kennen lernen und ein paar Worte wechseln. So erhältst Du ein „Bauchgefühl“, das meist auch durch eine Fülle an Empfehlungen und Erfahrungsberichten untermauert wird.

Besonders clever ist es, wenn Du einen Mann mit echtem Bart und Weihnachtsmannstatur buchst, der im Idealfall auch noch mit einer schönen Märchenerzähler-Stimme sprechen kann. Und ja: solche Weihnachtsmänner lassen sich problemlos finden, wenn Du mit der richtigen Agentur zusammenarbeiten.

Weihnachtsmann-buchen-berlin

Du kannst mich natürlich jederzeit ansprechen, wenn Du noch den richtigen Weihnachtsmann suchst. Lediglich Rentiere habe ich nicht im Programm, aber die kann man sicher auch noch irgendwo auftreiben. Schliesslich gibt´s bei mir kein „gibt´s nicht“.

Ich wünsche Dir noch eine tolle Adventszeit und freue mich auf ein Wiederlesen!

Deine Ina😘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s