Ich gebe zu, was nur wenige Mamis gern zugeben­čśö

Lange habe gez├Âgert, ob ich ├╝ber dieses Thema blogge. Es ist etwas, das ich nie wollte. Etwas von dem ich immer gesagt habe: das machst du nicht, wenn Du Mama bist. Jetzt das gro├če ABER: ich rauche. ­čśö

Ich rauche wieder. So ein Mist!

kikusch-blog-nichtraucher

┬ęStycho Stoycev/bigstock.com

Jetzt ist es nat├╝rlich leicht zu sagen, dass ich damit einfach aufh├Âren soll, den Grund warum es mir im Moment so schwer f├Ąllt, nenne ich Dir gern.

Nachdem ich erfahren habe, dass ich schwanger bin, habe ich damals sofort und ohne mit der Wimper zu zucken mit dem Rauchen aufgeh├Ârt. Auch nach der Geburt war ich┬áweitere┬á6 Monate rauchfrei. Der Witz dabei: ich habe es genossen. So froh war ich ├╝ber meine neu gewonnene Freiheit, vergessen war der Gestank, die Abh├Ąngigkeit und der Geldbeutel bedankte sich tagt├Ąglich mit einem kleinen L├Ącheln. Wenn Du auch nur eine rauchst: Silvester, NUR EINE! Schwups, ist es vorbei.┬áAber so! was! von! Zumindest geh├Âre ich zu diesem┬áTyp von Raucher. Eine ist keine, bei mir leider gar nicht zutreffend. So steigerte ich mich langsam, aber stetig weiter abw├Ąrts in die Raucherfalle.

  • „NUR EINE“ mal hier und da.
  • „Ach noch eine geht ja, schliesslich rauche ich ja nicht mehr“ (vergiss es! Du bist wieder drin!)
  • „Das Kind ist in der Kita, ich rauche nur, wenn das Kind nicht dabei ist“
  • „Das Kind spielt gerade drinnen mit dem Kumpel, Mama vom Kumpel ist da, ich gehe mal kurz raus, ich rauche ja nur, wenn das Kind nicht guckt.“
  • „Das Kind schl├Ąft, ich rauche ja nur abends, wenn das Kind schl├Ąft.“

ALLES SELBSTBETRUG! Ich rauche wieder- also bin ich wieder voll drin. Ich bef├╝rchte ich rauche sogar mehr als vor der Schwangerschaft.

Oh Gott! Ich bin eine rauchende Mutter wie f├╝rchterlich! Mal ehrlich, das ist doch total uncool­čśĄ! Schaue ich mir meine Mama- Freundinnen an, dann bin ich zumindest damit nicht mal allein. Ich kenne mehr rauchende Mamas als nichtrauchende Mamas. Schlimm genug, oder?

Zur├╝ck zu mir. Hallo? Ich muss doch ein Vorbild sein, wie kann ich bitte rauchen? Wann kommt der Moment, in dem mein Kind realisiert was ich da mache? Ich denke mal, ICH mache mir jetzt eh schon was vor, wenn ich das jetzt schon von einem 3j├Ąhrigen denke. Der checkt doch alles- 100%. Ich stinke doch nach Rauch danach und verkr├╝mel mich ab und an mal, wenn der Kleine betreut ist, das merkt er doch?!

Und ich hab schon echt viel probiert: Selbst Allan Carr konnte mir nicht weiterhelfen (lag es vielleicht daran, dass ich das letzte Buch nicht zu Ende gelesen habe?!).

kikusch-blog-nichtraucher

Mein neuster Trick. Die E-Zigarette ohne Nikotin (gibt┬┤s auch mit, aber das macht irgendwie keinen richtigen Sinn f├╝r mich). Hei├čt also: Dampf statt Rauch. Eine kleine, edel anmutende Packung mit ├╝berschaubarem Inhalt (Zigarette, USB Ladestecker, 2 Caps ohne Nikotin) kamen letzten Freitag per Post bei mir an, probiert habe ich es erst┬áein paar Mal, will aber weiter dran bleiben…Wer weiss, das was bringt?! Zumal derzeit ja eventuelle Nebenwirkungen so gut wie kaum bekannt sind.­čś│

kikusch-blog-nichtraucher

Letzendlich bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass weitaus mehr dahinter steckt. Eine neue Art der Selbstbestimmung hat sich eingeschlichen, DENN: Wenn ich rauche, f├╝hle ich mich eben auch ein wenig ÔÇ×freiÔÇť. Frei davon, von nem kleinen Pupsi bestimmt zu werden, wann ich was mache und wann nicht. Denn bekanntlich, ist Rauchen keineswegs eine Sucht. Es ist fast einzig und allein der Kopf, der einem da einen Streich spielen will und einem einredet, dass man s├╝chtig W├äRE.

Also liegt es an mir, Freiheiten anders zu definieren und endlich mal zu checken, dass das was ich da mache echt M├╝ll ist!

Zeit, damit aufzuh├Âren so lange es noch geht.

Was sind Deine Erfahrungen mit dem Rauchen? Hast Du je? Oder wie ich auch wieder angefangen? Wie hast Du aufgeh├Ârt? Erz├Ąhl mir Deine Geschichte, ich freue mich drauf!

Und auf ein Wiederlesen nat├╝rlich auch­čśë

Deine Ina