Eigentlich schreibe ich keine Food-Blogs, aber DAS HIER kann ich Dir nicht vorenthalten­čśŹ

Ich gebe zu: Ich LIEBE S├╝├čkartoffeln! In wirklich jeder Variante und am allerliebsten esse ich S├╝├čkartoffel-Pommes! 

Wo war diese kleine raffinierte K├Âstlichkeit, die frei von Fett und Cholesterin ist und mit ihren Antioxidantien vor zahlreichen Krankheiten wie Schlaganf├Ąllen oder Krebs sch├╝tzt nur all die Jahre in deutschen K├╝chen versteckt? An dieser Stelle ├╝brigens herzlichen Dank an Herrn Kolumbus f├╝r┬┤s Mitbringen Ôś║´ŞĆAuch in der Paleo-K├╝che (in meinem letzten Paleo-Blog kannst Du noch einmal nachlesen was Paleo bedeutet) findest Du allerhand S├╝├čkartoffel-Rezepte zum Schlemmen. 

Seit einiger Zeit ist in Berlin ein regelrechter Burger-Boom ausgebrochen. Zu verdanken haben wir das auch solch kreativen K├Âpfen wie der Crew von Burger City Guide, die es uns mit Ihrer Burger Map einfacher machen, den n├Ąchsten hippen Burger- Laden zu finden.

Burger-Map-Berlin 

Ein MUSS zu einem richtig guten Burger sind knusprige S├╝├čkartoffel-Pommes! Ich habe mich immer gefragt, wie die die S├╝sskartoffel-Pommes in den Restaurants so gebacken kriegen. Etliche Versuche meinerseits, die Dinger mal so wie im Restaurant hinzubekommen, sind kl├Ąglich fehlgeschlagen. Zu wabbelig oder nicht durch-ich hatte es schon fast aufgegeben.

ABER ENDLICH habe ich das Geheimnis von wirklich knusprigen S├╝sskartoffel-Pommes gefunden- Es heisst n├Ąmlich (leider): Speisest├Ąrke. ­čśť Warum leider?! Nat├╝rlich bevorzuge ich das „cleane“ Essen, also lowcarb und m├Âglichst fettfrei. Speisest├Ąrke enth├Ąlt jedoch viele Kohlenhydrate. Aber die paar Essl├Âffel(chen) ab und an schaden auch nicht­čśç.

Selbstverst├Ąndlich m├Âchte ich Dir dieses tolle Rezept nicht vorenthalten, also lauf schon mal los und kauf┬┤Dir ein paar S├╝sskartoffeln, denn danach willst Du sie ganz sicher naschen. 

Folgende Zutaten brauchst Du daf├╝r (1 Portion): 

  • 1 gro├če S├╝sskartoffel 
  • 3 EL Speisest├Ąrke, z.B. die von Mondamin
  • 3 EL Oliven├Âl
  • Salz und Pfeffer oder: 
  • Gew├╝rze nach Belieben, ich habe hier z.B. das tolle Tomaten-Rosmarin-Salz von Optimahl)  

Und los geht’s: 
Schneide die S├╝sskartoffel in d├╝nne Pommesstreifen, meinetwegen auch Kreise, wie Du gerade Lust hast ­čśÄ und lege sie f├╝r rund 30 Minuten ins Wasserbad.  Danach kippst Du das Wasser ab, tupfst die Pommes noch mal ab und wendest die Streifen in der Speisest├Ąrke (am besten in der Sch├╝ssel mit 2 L├Âffeln bearbeiten). Im Anschluss  noch Oliven├Âl und Gew├╝rze, Salz und Pfeffer dr├╝ber und noch mal vermengen.Bei rund 250 Grad Umluft Grill f├╝r ca. 25 Minuten in den Backofen (Mitte). Die letzten 5 Minuten noch mal nach ganz oben in den Ofen, ab und zu wenden. Die Dauer des Backens kann je nach Dicke der St├Ąbchen varriieren. Schau am besten ab und an mal am Backofen vorbei, damit nichts anbrennt. Ich habe auch noch mal kurz vor Ende einen Schuss Oliven├Âl draufgegeben, schmeckt mir pers├Ânlich besser.

Und schwupps, schon fertig. Mayo-Dip oder f├╝r Figurbewusste Kr├Ąuterquark light dazu passt am besten.

Lass es Dir schmecken!­čśś

Ich freue mich auf ein Wiederlesen, 

Deine Ina