Tipps und Tricks für einen erfolgreichen Kindergeburtstag

-> Wie Dein nächster Kindergeburtstag garantiert zum Erfolg wird! 🎉

Lass Dein Kind mitbestimmen, sofern es das schon kann! 
Der 1. Kindergeburtstag steht vor der Tür? Kein Problem! Mami plant alles und lädt alle ein. Halte es mit der Anzahl der großen und kleinen Gäste wie Du magst- noch kannst Du es …😜
Beim 2. Geburtstag wird´s das Gleiche sein, beim 3. vielleicht auch noch, aber spätestens beim 4. Geburtstag gibt es Vorgaben von den kleinen Knirpsen, die es selbstverständlich einzuhalten gilt (man mag sich die Konsequenzen kaum ausmalen…). Die Minis wissen nämlich ganz genau was und wen sie an ihrem großen Tag dabeihaben möchten.

Die richtige Vorlaufzeit für einen entspannten Kindergeburtstag
Ob am Tag direkt oder zur Nachfeier- fange möglichst 2 Monate vorher an, den Kindergeburtstag zu planen. Achte dabei auch auf mögliche Ferienzeiten (!) Sinnvoll ist es auch schon jetzt, dass Du Dir mit Deinem Kind Gedanken um das Thema und mögliche Spiele oder Dekorationen machst. Auch die Anzahl der Gäste und ggf. Eltern (das ist wichtig, wenn ein Kind z.B. das erste Mal zu Gast ist oder es Dein Kind erst seit kurzer Zeit kennt) kann schon einmal überlegt werden.
Somit steht der grobe Ablauf. Wenn Du nicht zu Hause feiern willst, gibt es ja allerhand Möglichkeiten -sowohl outdoor als auch indoor. Tipps für Berlin und Umland bekommst Du natürlich jederzeit gern von mir ☺️

Kikusch-Kiiwii

Kreative Einladungskarten- leg´ los oder auch: lass loslegen!
Die Einladungskarten sollten thematisch angepasst sein und die wichtigsten Infos enthalten. Schön finde ich persönlich immer Einladungskarten mit Foto oder, wenn das Kind schon älter ist, einer ganz persönlichen Widmung. Der Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt! Schau mal hier z.B. eine Einladung, die ich für eine Wellnessparty zum 10. Geburtstag gemacht habe:

Einlaungskarte-Kindergeburtstag- Kikusch

Der Tag der Tage oder auch: Das Jahreshighlight Deines Kindes (neben Weihnachten versteht sich…)
Das Wichtigste für Deinen Knirps wird die volle Aufmerksamkeit sein, die ihm von Dir, der Kita/Schule und seinen Gästen zu teil wird. Nimm Dir genügend Zeit für ein ausgedehntes Geburtstagsfrühstück. Mein Tipp: Einen Abend vorher dekorieren und ggf. backen, damit der nächste Tag nicht durch Last-Minute-Stressbesorgungen zerstört wird oder Du womöglich Deinen Stress auf die Kids überträgst. Du kannst dir natürlich auch einen Profi schnappen, der Deine Party für dich organisiert. Ich kenne da zufällig jemanden…😉

Unterschiedliche Charaktere- und das ist auch gut so!
Kinder sind so herrlich ehrlich und rein. Ich beobachte das wirklich in jeder Kindergruppe, die ich treffen darf. Da gibt es z.B. „den Wirbelwind“, den „Anführer“ oder den „Träumer“. Kinder sind da schon sehr schlau und kennen sich gut untereinander, da bedarf es nicht zu viel Aufmerksamkeit durch Dich. Wenn „der Wirbelwind“ mal über die Stränge schlägt oder sich „der Träumer“ wegen des Trubels zurückziehen möchte- lass ihn wie er möchte. Das Schlimmste ist, dass einem Kind etwas aufgezwungen wird. Weiche Grenzen lassen sich hier gut setzen und durch pfiffige Spiele bekommst Du die Gruppe schnell wieder zusammen. Womit wir schon beim nächsten Punkt sind:

Kinderunterhaltung als das A und O und wie du alle zufrieden stellst:
Tanztraining auf dem Ball der Geburtstagsprinzessin oder eine abenteuerliche Schatzsuche auf der Piratenparty- Kinder wollen beschäftigt werden. Dabei ist es wichtig, den richtigen Ausgleich zu schaffen und die Kinder nicht zu überladen, so dass sie sich zwischendrin auch selbst beschäftigen können. Ruhe- (z.B. Geschenke auspacken, Essen) -und Actionphasen (Spiele und Co.) sollten sich die Waage halten. Auch eine tolle Bastelstrasse mit verschiedenen Angeboten je nach Alter aus denen die Kinder wählen können, reicht aus, um die Kinder zu beschäftigen.

Kindergeburstag-basteln

Erinnerungen schaffen und Bonuspunkte sammeln 👍
Am liebsten nehmen Kinder etwas mit nach Hause. Ein Erinnerungsstück an den tollen Tag kann z.B. eine gefüllte Geschenktüte sein (Süßes ist kein Muss!). Genau wie bei den Einladungskarten kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen. Das kann die von Deinem Kind bemalte Papiertüte oder aber auch eine kleine Box für Geschenke sein. In jedem Falle sollte ein Bezug zur Party vorhanden sein. Wir sind z.B. oft mit unserem Fotodrucker unterwegs, den wir zu „unseren“ Kinderpartys mitbringen. Ein tolles Gruppenfoto oder Einzelfoto vor der Fotowand gemacht- schwupps-, ausgedruckt, fertig! In jedem Falle sind Dir leuchtende Kinderaugen sicher.

Kindergeburtstag-Kikusch

Im Großen und Ganzen heisst die Devise: Cool bleiben und immer schön lächeln 😎 Die Kids werden es Dir danken.

Ich freue mich auf ein Wiederlesen,

Deine Ina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s